Informix News


invispix 10x10

Single Sign-On (SSO) Authentifizierung mit Informix Dynamic Server

Das Problem hat wahrscheinlich jeder Anwendungsentwickler. Der Benutzer authentifiziert sich beim Betriebssystem, bei der Anwendung und vielleicht auch noch beim Datenbankserver. Das ist lästig und vermeidbar. IBM hat im Informix Dynamic Server 11.50 eine neue Authentifizierungsmethode eingeführt die auf dem offenen Standard Generic Security Services Application Programming Interface (GSS API) aufbaut.

Dabei wird ein Kerberos 5 Service mit Key Distribution Center als Authentifizierungsinstanz benutzt. Der Benutzer authentifiziert sich einmalig bei diesem Service und erhält damit ein Authentification-Ticket mit dem er dann automatisch bei allen Servern authentifiziert wird.

Der Artikel beschreibt anhand einer typische Installation wie die einzelnen Komponenten zusammen spielen und wie sie konfiguriert werden müssen.

Anhand von Beispielen der Konfigurationsdateien werden alle notwendigen Schritte der Konfiguration des Kerberos-Dienstes und des IBM Informix Dynamic Servers erklärt.

Für die Konfiguration der Clients wird auf die wichtigsten Verbindungsmethoden wie ESQL/C, ODBC und JDBC eingegangen.

Sollten Probleme auftreten, so werden auch die häufigsten Fehler und deren Lösung behandelt.

zum Artikel bei der IBM

zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
invispix 10x10

News Kategorien / zurück zur Übersicht ...

News ÜbersichtNews Übersicht

News Übersicht

Informix NewsInformix News

Informix News

IBM Db2 NewsIBM Db2 News

IBM Db2 News

Scout NewsblogScout Newsblog

Scout Newsblog

NewsletterNewsletter

Newsletter

News ArchivNews Archiv

News Archiv

invispix 10x10
OEM/ESA LizenzenOEM/ESA Lizenzen

IBM OEM Lizenzen

Informix für EinkäuferInformix für Einkäufer

Informix für Einkäufer

IBM Db2 für EinkäuferIBM Db2 für Einkäufer

IBM Db2 für Einkäufer

Cognos für EinkäuferCognos für Einkäufer

Cognos für Einkäufer

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok