invispix 10x10

Cognos Lizenztexte

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Lizenztexte zu den IBM Cognos Produkten.

Lizenzierung kann im Detail ein kompliziertes, aber auch ein lohnendes Thema sein.
Die richtige Lizenzierung schafft Sicherheit für die Anwendung und Kostenvorteile in der Nutzung. 

Ob für bestehende oder geplante Installationen, gerne beraten wir Sie bei Lizenzfragen zu Cognos.


LIZENZINFORMATION

Für die Lizenzierung der nachfolgend aufgelisteten Programme gelten zusätzlich zu den 'IBM Internationale Nutzungsbedingungen für Programmpakete' (IBM Formnummer Z125-3301-14) die folgenden Bedingungen.

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Administrator 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Standard User 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Data Collection User 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Reviewer 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management XBRL User 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management for Non-Production Environment 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Starter 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Starter for Non-Production Environment 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Express Administrator 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Express User 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Express Connector 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Administrator for Business Intelligence 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management Standard User for Business Intelligence 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management EDGAR Engine 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Programmname: IBM Cognos Disclosure Management EDGAR Engine for Non-Production Environment 10.2.2
Programmnummer: 5725-H97

Gemäß der Beschreibung in den Internationalen Nutzungsbedingungen für Programmpakete ("IPLA") und dieser Lizenzinformation gewährt IBM dem Lizenznehmer ein beschränktes Recht zur Nutzung des Programms. Dieses Recht ist auf die Art der Nutzungsberechtigung, z. B. Prozessor-Value-Unit ("PVU") oder Value-Unit ("VU"), oder eine andere angegebene Nutzungsstufe beschränkt, für die der Lizenznehmer laut Berechtigungsnachweis (Proof of Entitlement = PoE) bezahlt hat. Die Nutzung des Lizenznehmers kann auf eine bestimmte Maschine beschränkt sein, ggf. darf er das Programm nur als Unterstützungsprogramm verwenden oder die Nutzung kann sonstigen Beschränkungen unterliegen. Da der Lizenznehmer nicht für den gesamten wirtschaftlichen Wert des Programms bezahlt hat, sind andere Nutzungsarten ohne Zahlung zusätzlicher Gebühren untersagt. Ferner ist der Lizenznehmer, wie in den IPLA festgelegt, nicht berechtigt, das Programm zur Bereitstellung kommerzieller IT-Services für Dritte, zur Bereitstellung kommerzieller Hosting-Services oder für kommerziell betriebenes Time-Sharing einzusetzen oder das Programm zu vermieten, zu verleasen oder Unterlizenzen für das Programm zu vergeben, sofern dies in den maßgeblichen Vereinbarungen, unter denen der Lizenznehmer die Berechtigungen zur Nutzung des Programms erworben hat, nicht ausdrücklich vorgesehen ist. Dem Lizenznehmer werden abhängig von der Zahlung zusätzlicher Gebühren oder unter abweichenden oder ergänzenden Bedingungen ggf. weitere Rechte eingeräumt. IBM behält sich das Recht vor, darüber zu entscheiden, ob dem Lizenznehmer weitere Rechte gewährt werden.

Die Programmspezifikationen sind in den Abschnitten "Description" und "Technical Information" der Ankündigungsschreiben des Programms zu finden.

Unterstützungsprogramme

Das Programm wird als Multiproduktpaket lizenziert und enthält die nachfolgend aufgeführten Unterstützungsprogramme. Der Lizenznehmer darf die Unterstützungsprogramme unter dieser Vereinbarung und im Rahmen der Berechtigungsnachweise (Proofs of Entitlement = PoEs) für das Programm nur zur Unterstützung des Hauptprogramms installieren und nutzen (sofern an anderer Stelle in dieser Lizenzinformation keine weitergehenden Rechte erteilt werden). Der Ausdruck "nur zur Unterstützung" umfasst nur die erforderliche Nutzung oder diejenige Nutzung, die im direkten Zusammenhang mit der lizenzierten Nutzung des Hauptprogramms oder eines anderen Unterstützungsprogramms steht. Die Unterstützungsprogramme dürfen nicht für andere Zwecke verwendet werden. Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, die Unterstützungsprogramme ohne das Hauptprogramm zu übertragen oder weiterzuvertreiben. Einem Unterstützungsprogramm können Lizenzbedingungen beigefügt sein, denen die Nutzung des betreffenden Unterstützungsprogramms durch den Lizenznehmer unterliegt. Im Falle eines Widerspruchs haben die Bedingungen dieses Lizenzinformationsdokuments Vorrang vor den Bedingungen des Unterstützungsprogramms. Wenn das Recht des Lizenznehmers zur Nutzung des Programms abläuft oder erlischt, muss er die Nutzung der Unterstützungsprogramme einstellen und alle Kopien der Unterstützungsprogramme vernichten oder unverzüglich bei der Stelle zurückgeben, von der er das Programm bezogen hat. Hat der Lizenznehmer die Unterstützungsprogramme heruntergeladen, sollte er sich an die Stelle wenden, von der er das Programm bezogen hat. Um die Unterstützungsprogramme für eine Nutzung ohne die obigen Beschränkungen zu lizenzieren, sollte sich der Lizenznehmer bitte an seinen IBM Vertriebsbeauftragten oder an die Stelle wenden, von der er das Programm bezogen hat, um die entsprechende Lizenz zu erwerben.

Diese Liste enthält die Unterstützungsprogramme, die mit dem Programm lizenziert werden:
IBM Cognos Financial Statement Reporting (FSR)

Beschränkung bei der nicht produktiven Nutzung

Wenn das Programm als "Non-Production" gekennzeichnet ist, kann es nur als Teil der internen Entwicklungs- und Testumgebung des Lizenznehmers für interne, nicht produktionsbezogene Aktivitäten implementiert werden, einschließlich aber nicht abschließend zum Testen, zur Leistungsoptimierung, zur Fehlerdiagnose, zum internen Benchmarking, zur Bereitstellung, Qualitätssicherung und/oder Entwicklung intern verwendeter Zusätze oder Erweiterungen zum Programm unter Verwendung veröffentlichter Anwendungsprogrammierschnittstellen. Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, irgendwelche Bestandteile des Programms für andere Zwecke zu nutzen, ohne die entsprechenden Produktionsberechtigungen zu erwerben.

Konformitätsmanagementprogramme

Das Programm kann verwendet werden, um den Lizenznehmer bei der Einhaltung seiner Verpflichtungen zu unterstützen, die auf Gesetzen, Verordnungen, Normen oder Verfahren beruhen können. Sämtliche Anweisungen, empfohlenen Vorgehensweisen oder Anleitungen, die von dem Programm bereitgestellt werden, stellen keine rechtliche, betriebswirtschaftliche oder anderweitige fachliche Beratung dar und dem Lizenznehmer wird dringend geraten, sich von juristisch oder fachlich kompetenter Stelle beraten zu lassen. Der Lizenznehmer ist allein dafür verantwortlich sicherzustellen, dass von ihm selbst und durch die von ihm ausgeübten Aktivitäten sowie durch seine Anwendungen und Systeme alle anwendbaren Gesetze, Verordnungen, Normen oder Verfahren eingehalten werden. Durch den Einsatz dieses Programms ist die Einhaltung von Gesetzen, Verordnungen, Normen oder Verfahren nicht garantiert.

Quellenkomponenten und Mustermaterialien

Das Programm kann einige Komponenten in Form von Quellcode ("Quellenkomponenten") und sonstige Materialien, die als Mustermaterialien gekennzeichnet sind, enthalten. Der Lizenznehmer darf die Quellenkomponenten und Mustermaterialien nur für den internen Gebrauch kopieren und ändern, sofern eine solche Verwendung im Rahmen der Lizenzrechte dieser Vereinbarung erfolgt und der Lizenznehmer die in den Quellenkomponenten oder Mustermaterialien enthaltenen Copyrightvermerke oder Hinweise weder ändert noch löscht. IBM stellt die Quellenkomponenten und Mustermaterialien ohne eine Verpflichtung zur Unterstützung, ohne Wartung (auf "as-is"-Basis) und ohne jegliche Gewährleistung (ausdrücklich oder stillschweigend) zur Verfügung, insbesondere ohne Gewährleistung für Rechtsmängel, für die Freiheit von Rechten Dritter, für das Recht auf Nichtbeeinträchtigung, für die Handelsüblichkeit und für die Verwendungsfähigkeit für einen bestimmten Zweck.

Programmschlüssel

Für Programme, zu deren Ausführung Schlüssel erforderlich sind, darf der Lizenznehmer nicht mehr Schlüssel als Berechtigungen in seinem Unternehmen besitzen.

Export- und Importbeschränkungen

Dieses Programm kann Verschlüsselungstechnologie enthalten. Die Übertragung des Programms an andere Benutzer oder deren Verwendung des Programms ist möglicherweise untersagt oder unterliegt den Gesetzen, Verordnungen oder Bestimmungen für den Export oder Import, einschließlich der Export Administration Regulations (Exportkontrollbestimmungen) der Vereinigten Staaten. Der Lizenznehmer übernimmt die gesamte Verantwortung für die Einhaltung aller anwendbaren Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen hinsichtlich des Exports, Imports oder der Verwendung dieses Programms, einschließlich der US-Beschränkungen, die für Exporte und Reexporte gelten. Die Exportklassifizierung dieses Programms kann über die folgende Adresse festgestellt werden: https://www.ibm.com/products/exporting/.

Berechtigter Benutzer

"Berechtigter Benutzer" ist eine Maßeinheit für die Lizenzierung des Programms. Ein berechtigter Benutzer ist eine eindeutig identifizierbare Person, der Zugriff auf das Programm erteilt wird. Das Programm kann auf beliebig vielen Computern oder Servern installiert werden und jeder berechtigte Benutzer kann gleichzeitig auf eine beliebige Anzahl von Programminstanzen zugreifen. Der Lizenznehmer muss für jeden berechtigten Benutzer, dem in irgendeiner Weise direkter oder indirekter Zugriff (zum Beispiel über ein Multiplexing-Programm, eine Einheit oder einen Anwendungsserver) auf das Programm erteilt wird, eine separate, dedizierte Berechtigung erwerben. Eine Berechtigung für einen berechtigten Benutzer ist diesem eindeutig zugeordnet und darf weder gemeinsam genutzt noch neu zugeordnet werden, außer zur permanenten Übertragung der Berechtigung für einen berechtigten Benutzer auf eine andere Person.

Installation

"Installation" ist eine Maßeinheit für die Lizenzierung des Programms. Eine Installation ist eine installierte Kopie des Programms auf einer physischen oder virtuellen Platte, die zur Ausführung auf einem Computer bereitgestellt wird. Der Lizenznehmer muss für jede Programminstallation eine Berechtigung erwerben.

Allgemeine Bedingungen für Gebühren

Berechtigungen für berechtigte Benutzer und Installationsberechtigungen sind keine alternativen Lizenzierungsoptionen für das Programm. Der Lizenznehmer muss sowohl eine ausreichende Anzahl an Berechtigungen für berechtigte Benutzer zur Abdeckung der Programmbenutzer als auch die entsprechende Anzahl an Installationsberechtigungen für das Programm erwerben.


Programmspezifische Bedingungen

Vorausgesetzte Programme

Lizenznehmer, die sowohl IBM Cognos Disclosure Management Express Administrator als auch IBM Cognos Disclosure Management Express User lizenziert haben, müssen über eine der folgenden Berechtigungen verfügen:

- Eine Installationsberechtigung für IBM Cognos Disclosure Management Express Connector und entweder für IBM Cognos Express Connector for Business Intelligence oder für IBM Cognos Express Connector for Performance Management.
- Eine Installationsberechtigung für IBM Cognos Express Connector. Für die Zwecke der Bestimmungen in den Allgemeinen Bedingungen für Gebühren wird durch eine Berechtigung für IBM Cognos Express Connector die Forderung nach einer Installationsberechtigung für das Programm erfüllt.

Lizenznehmer von IBM Cognos Disclosure Management Administrator for Business Intelligence oder IBM Cognos Disclosure Management Standard User for Business Intelligence müssen über eine Berechtigung für mindestens eines der folgenden Programme verfügen:

- IBM Cognos Business Intelligence Architect
- IBM Cognos Performance Management Modeler
- IBM Cognos Controller Application Builder

Nutzungsbeschränkungen

Jede Installationsberechtigung für die folgenden Programme berechtigt den Lizenznehmer (i) zur Nutzung einer (1) Instanz des IBM Cognos Disclosure Management-Anwendungsservers und (ii) zum Zugriff auf eine (1) Instanz des Microsoft SQL Servers zum Speichern von IBM Cognos Disclosure Management-Programmdaten:

- IBM Cognos Disclosure Management
- IBM Cognos Disclosure Management Starter

Jede Installationsberechtigung für IBM Cognos Disclosure Management Starter berechtigt den Lizenznehmer lediglich zur Nutzung der mit dem Programm erstellten Datenbanken.

Bei IBM Cognos Disclosure Management Starter darf der Lizenznehmer 24 Berechtigungen für berechtigte Benutzer pro Programminstallation für jede beliebige Kombination der folgenden Benutzerrollen nicht überschreiten:

- IBM Cognos Disclosure Management Administrator
- IBM Cognos Disclosure Management Standard User
- IBM Cognos Disclosure Management Reviewer
- IBM Cognos Disclosure Management Data Collection User
- IBM Cognos Disclosure Management XBRL User

Bei IBM Cognos Disclosure Management Express Connector darf der Lizenznehmer 25 Berechtigungen für berechtigte Benutzer pro Programminstallation für jede beliebige Kombination der folgenden Benutzerrollen nicht überschreiten:

- IBM Cognos Disclosure Management Express Administrator
- IBM Cognos Disclosure Management Express User

Für jede Installationsberechtigung für IBM Cognos EDGAR Engine muss der Lizenznehmer zusätzlich durch eine Berechtigung für eines der folgenden Programme abgedeckt sein:

- IBM Cognos Disclosure Management
- IBM Cognos Disclosure Management Starter

Nicht zugelassene Komponenten

Ungeachtet der Bestimmungen in der Vereinbarung hat der Lizenznehmer keine Berechtigung zur Nutzung der folgenden Komponenten oder Funktionen des Programms oder Unterstützungsprogramms:

- Verwaltung von Anwendungsadministrationsanzeigen (User, XBRL User, Express User, Standard User for Business Intelligence)
- Zurückschreiben in IBM Cognos TM1 oder Durchführung von Datenerfassungen (Reviewer, XBRL User)
- Erstellung oder Bearbeitung von Berichtsinhalten, mit Ausnahme von Erläuterungen (Reviewer)
- Verwaltung von Berichten, Berichtsobjekteigenschaften und Workflow (Reviewer, Data Collection User)
- Verwendung der XBRL-Funktionalität (Administrator, Standard User, Reviewer, Data Collection User, Express Administrator, Express User, Administrator for Business Intelligence, Standard User for Business Intelligence)


L/N: L-GLBC-9AUSP4
D/N: L-GLBC-9AUSP4
P/N: L-GLBC-9AUSP4

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.


 Weitere Lizenztexte können Sie auf den Seiten der IBM direkt einsehen: Software license agreements search  

invispix 10x10
invispix 10x10
Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.