IBM Db2 Announcement Letters

Ankündigungsschreiben der IBM

Die IBM Announcement Letters sind verbindliche Mitteilungen der IBM zur Positionierung, der Lizenzierung und für den Vertrieb der Produkte.


IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Announcement ZP19-0640 mit überarbeiteten Informationen zu IBM Db2 11.5. Dieses Announcement ersetzt das vorausgehende Announcement ZP19-0261 vom 4. Juni 2019.
(IBM Europe Software Announcement ZP19-0640, vom 29. Oktober 2019)

Die wesentlichen Punkte des Announcements:

  • Einführung der neuen Db2-Editionen für den produktiven und nicht-produktiven Einsatz.
  • Richtigstellung der Angaben zur Db2 Community Edition,
    produktiv nutzbar aber keinen Support, Ablösung der Db2 Lite Edition.
  • Übersicht über die Erweiterungen und Verbesserungen von Db2 11.5.
  • Beschreibung der Virtual Processor Core Lizenzierung.
  • Migration von Lizenzen und Wartung vorheriger Versionen nach Db2 11.5.
  • Update zu den Unterstützungsprogrammen (Advance Recovery Feature, Q-Replication Feature …)
    sowie eine Liste der abgekündigten Features(IBM MQ, IBM Cognos Analytics, …).
  • Db2 und Hybrid Data Management HDMP (das Hybrid Data Management Platform Angebot).
  • Bestell- und Lizenz Informationen.

Lesen Sie die Auszüge aus dem Announcement, zu den neuen Editionen und zur Ablösung der Db2 Workgroup Edition.
(Für eine vollständige Übersicht benutzen Sie bitte den Link auf den PDF Download am Ende des Beitrags)

Db2-Editionen für den produktiven und nicht-produktiven Einsatz

Db2 11.5 für Linux, UNIX und Windows bietet einen vereinfachten Satz von drei Editionen und einer gemeinsamen Lizenzmetrik.

Die drei Editionen sind:

  • Db2 Community Edition
  • Db2 Standard Edition
  • Db2 Advanced Edition

Alle drei Editionen verfügen über den vollen Funktionsumfang der Db2. Dies vereinfacht die Auswahl der richtigen Edition für einen Einsatzbereich. Die regulierenden Größen setzen sich im Wesentlichen aus der Anzahl der Prozessor Cores, der Hauptspeichernutzung und der Datenbankgröße zusammen. Ein möglicher Wechsel zwischen den Editionen gestaltet sich einfacher denn je, ohne zusätzliche Installation, durch den Erwerb der entsprechenden Lizenzen und Austausch der Lizenzdatei.

Die Db2 Community Edition ist kostenlos und für den produktiven und nicht-produktiven Einsatz zugelassen. Begrenzt auf bis zu vier Prozessorkerne, 16 GB RAM und 100 GB Speicherplatz pro Datenbank. Für diese Edition ist kein IBM Support verfügbar.
Die Db2 Lite Edition, die als Teil von Db2 11.5 eingeführt wurde, ist nicht mehr verfügbar. Kunden, die auf den mit der Db2 Lite Edition angebotenen Support nicht verzichten können, wird der Einsatz einer die Db2 Standard Edition empfohlen.

Die Db2 Standard Edition ist als unbefristete Softwarelizenz für den produktiven und nicht-produktiven Einsatz für bis zu 16 Prozessorkerne und 128 GB RAM erhältlich. Für den produktiven Einsatz wird die Db2 Standard Edition auf der Grundlage der Virtual Processor Core Metrik lizenziert. Für den nicht-produktiven Einsatz ist eine Lizenzierung auf Grundlage der Authorized-User Metrik möglich.

Die Db2 Advanced Edition ist als unbefristete Softwarelizenz für den produktiven und nicht-produktiven Einsatz erhältlich, ohne Einschränkungen bei Cores-, Hauptspeicher- oder Datenvolumen. Für den produktiven Einsatz wird die Db2 Advanced Edition auf der Grundlage der Virtual Processor Core Metrik lizenziert. Die Db2 Advanced Edition ist auch als Komponente der Hybrid Data Management Platform erhältlich, die Kunden die Möglichkeit bietet, die Bereitstellung eines beliebigen Datenbankangebots über die gesamte Db2-Familie hinweg zu kombinieren.

Migration und Übertragung vorausgehender Editionen und Lizenzen auf Db2 11.5

Mit Wirkung zum 2. September 2019 hat IBM alle Artikel der Db2 Workgroup Server Edition abgekündigt. Das Ersatzprogramm für die Db2 Workgroup Edition ist das neue Angebot der Db2 Standard Edition. Im Rahmen der Produktwartung werden bestehenden Db2 Workgroup Lizenzen automatisch auf Db2 Standard Edition umgestellt, wobei verschiedene Umrechnungen zur Anwendung kommen. Es ist zu beachten, dass die einzige für die Produktion verfügbare Lizenzmetrik die Virtual Processor Core Lizenzierung ist. Bestehende Kunden die unsicher sind, ob aufgrund der automatischen Migration eine Unterlizenzierung vorliegt, sollen sich bitte an ihren IBM-Kundenbetreuer wenden. Für alle anderen Db2 Editionen sind bis zum Ende des Supports (EOS) weiterhin Wartungsverlängerungen verfügbar.

 

IBM-Db2-revised-information-about-Db2-11.5-ENUSZP19-0640-(2019-10) Neu Dateigröße 100.79 KB Datum 2019-10-31 Download


zurueck zur uebersicht blue 1100x100

IBM Db2 für Einkäufer

ProduktlinienProduktlinien

Produktlinien

KalkulationKalkulation

Kalkulation

PreislistenPreislisten

Preislisten

LizenzierungLizenzierung

Lizenzierung

AnnouncementsAnnouncements

Announcements

BestellungenBestellungen

Bestellungen

invispix 10x10
OEM/ESA LizenzenOEM/ESA Lizenzen

IBM OEM Lizenzen

Informix für EinkäuferInformix für Einkäufer

Informix für Einkäufer

IBM Db2 für EinkäuferIBM Db2 für Einkäufer

IBM Db2 für Einkäufer

Cognos für EinkäuferCognos für Einkäufer

Cognos für Einkäufer

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok