• Distribution Software und Service
     

    CURSOR Service Distribution

    pfeil    
       

    IBM Software und Service aus einer Hand

    • Db2 und Informix Lizenzen für Technologiepartner
    • Service und Support bis 7x24 mit eigenen Tools
     
               
   
    ibm software 400x200 08   service 400x200 08   monitoring 400x200 08   tools 400x200 08   webshop 400x200  
    ibm software 400x80 01   service 400x80 01   monitoring 400x80 01   admin tools 400x80 01   webshop 400x80 01  
   
  • 1.) Distribution Skyline (21.02.2018)

    CURSOR Service Distribution

    pfeil  
     
    IBM Software für Hersteller und Partner
           
  • 2.) Webshop (21.02.2018)
           

    Besuchen Sie unseren Webshop

    pfeil  
     
    Best Practice Monitoring Tools
    Support und Service für Informix
  • 3.) Admin-Scout(21.02.2018)

    CURSOR Admin-Scout für Informix

    pfeil  
     
    Datenbank- und System-Monitoring
    mit einem zentralen Tool
           
  • 4.) Service - Dessert Station (21.02.2018)

    Servicewüste - nicht mit uns!

    pfeil  
     
    Wir haben den direkten Draht zu den
    IBM und HCL Entwicklungsteams
           
  • 5.) Support - Heli (21.02.2018)
           

    CURSOR Service Distribution

    pfeil  
     
    support @ cursor-distribution.de
    oder 0049 641 400 00
 
invispix 10x10

nosql-leafs-300x200sInformix go’s NoSQL

Mit der im September 2013 freigegebenen Version 12.10.xC2 verfügt Informix über JSON kompatible NoSQL Funktionalität. Damit hat die IBM für Informix das Tor zur BigData Datenbank noch einmal weiter aufgestoßen.

Zu Warehouse Accelerator und TimeSeries Funktionalität, kommt nun ein dritter wichtiger Baustein: die vom relationalen Schema abweichende Speicherung und Verarbeitung von Daten in der für Webapplikationen weit verbreiteten Java Script Object Notation (JSON).

Für Informix wurde hierzu der Satz der nativen Datentypen um JSON bzw. um das binäre Äquivalent BSON erweitert. Bei der Erweiterung des Funktionsumfanges wurde auf Kompatibilität zu der am weitesten verbreiteten NoSQL Datenbank – MongoDB - geachtet, so dass MongoDB  Applikationen weitgehend direkt auch mit Informix ausgeführt werden können.

Die erste größere Vorstellung von NoSQL für Informix erfolgte Ende September im „Chat with the lab Webcast“ durch Jerry Keesee und John Miller. Noch ist das Thema im Web wenig vertreten. Die Informix NoSQL Präsentation der IBM bietet einen guten Einstieg und erklärt die grundlegenden Begriffe und Zusammenhänge.

icon IBM Informix NoSQL (2013-09)

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
invispix 10x10
Informix Monitoring und SupportInformix Monitoring und Support

Informix Monitoring und Support

IBM OEM/ESA LizenzierungIBM OEM/ESA Lizenzierung

IBM OEM/ESA Lizenzierung

Die CURSOR Software AGDie CURSOR Software AG

Die CURSOR Software AG

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok