CURSOR Service Distribution


  • Db2 Edition V11.5 (18.10.2019)
  • Db2 WE Withdrawal (04.10.2019)
    Abkündigung IBM Db2 Workgroup Server Edition - Ersetzung durch Db2 Standard Edition (VPC)
  • Db2 Workgroup VPC (18.10.2019)
  • Informix 14.10 Limits (25.10.2019)
    Upgrade für Developer-, Express- und Innovator-C Edition
  • Informix 14 CSDK 32-Bit Support (05.08.2019)
    Informix 14.10 - Unterstützung auch für 32-Bit Anwendungen - CURSOR trägt zur Klärung bei
  • Informix SSL Verbindung (15.05.2019)
    Informix 14.10 - sichere SSL-Verbindung Server und Clients einrichten
  • Informix VPC Lizenzierung (03.05.19)
    Informix 14.10 - Virtual Processor Core - die sinnvolle Alternative in der Prozessor Lizenzierung
  • Informix 14 Datenblatt (12.04.19)
    Informix 14.10 - aktuelle Produktbeschreibung der IBM - hier zum Download!
invispix 10x10

Neue Beiträge

IBM Db2 Base Edition V11.5.4 - IBM Ankündigung ZP20-0214 (2020-05)

IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Db2 Base Edition 
(IBM Europe Software Announcement ZP20-0214, 26. Mai 2020)

Einführung der neuen IBM Db2 Base Edition

IBM erweitert das Db2 Portfolio mit der Einführung der neuen IBM Db2 Base Edition ab Version 11.5.4. Die neue Edition kann als unbefristete oder auf monatlicher Basis lizenzierte Software für produktive oder nicht-produktiven Umgebungen eingesetzt werden. Db2 Base Edition ist für kleine bis mittlere Applikationen konzipiert. Die Db2 Base Edition bietet die gleiche Funktionalität wie die IBM Db2 Advanced und IBM Db2 Standard Edition, die Differenzierung gegenüber den größeren Editionen erfolgt über die maximal verfügbaren Ressourcen

Die Db2 Base Edition kann mit maximal 8 virtuelle Prozessorkerne und 64 GB RAM eingesetzt werden.

Mit der neuen Version 11.5. 4 für Linux, UNIX und Windows, bietet Db2 ein verbessertes Portfolio, mit einem einfachen Satz von vier Editionen basierend auf einer einheitlichen Lizenzmetrik im produktivem Umfeld.

Die vier Editionen sind:

  • Db2 Community Edition.
  • Db2 Base Edition.
  • Db2 Standard Edition.
  • Db2 Advanced Edition.

Alle vier Editionen verfügen über den vollen Funktionsumfang von Db2, was die Auswahl der richtigen Edition für die jeweilige Anforderung vereinfacht.

Read more

International Informix Users Group (IIUG) - Übersicht News und Events

IBM User Group Day - 19. und 20. Mai 2020

IIUG International Informix Users GroupHallo IIUG Mitglieder und Informix Enthusiasten!

Sie sind eingeladen!

Nehmen Sie am IBM User Group Day teil! IBM vereint mehr als ein Dutzend IBM User Groups zu einer zweitägigen virtuellen Konferenz. Benutzergruppen stellen sich vor, Entwickler und Supportmitarbeiter bieten Vorträge, Informationen und Demos mit Feedback-Sitzungen und vielem mehr. Erfahren Sie Details zu den die Technologien die Sie täglich nutzen, beginnen Sie Gespräche, stellen Sie Fragen oder finden Sie neue Benutzergruppen, die für Sie interessant sind.

Technische Sitzungen aus mehr als 15 verschiedenen Bereichen wie KI, Automatisierung, Cloud-Integration, Cloud Pak for Data, Cognos, DataOps, Data Science, Db2, IBM Z, Informix, Maximo, Netcool, Netezza, Open Source, Planning Analytics, Public Cloud, Security, Storage und Websphere. Dies ist wahrscheinlich die größte virtuelle Veranstaltung der IBM Community in diesem Jahr!

Summary

  • Für den 19. Mai sind vier sehr gute Informix-Sitzungen von 18:30 Uhr bis 22:30 Uhr (MESZ) geplant.
  • Es gibt weitere für alle interessante Sitzuungen, insbesondere zu Informix im Open Source Umfeld.
  • Guardium (eines der besten Datenbank-Sicherheitstools).
  • Cognos (Reports wie wir sie brauchen).
  • Die Ankündigung eines neuen KI-Produktes, Public Cloud und viele weitere Punkte.
  • Die Keynotes zu dieser Veranstaltung werden von den IBM Senior Vice Presidents Tom Rosamilia (19. Mai) und Rob Thomas (20. Mai) gehalten.

Die Live-Sitzungen sind täglich von 14.00 Uhr bis 22.30 Uhr (MESZ), es werden Aufzeichnungen aller Sitzungen verfügbar sein.

Bitte geben Sie diese Einladung auch an Ihre interessierte Kollegen weiter.

Die vollständige Agenda und den Link für Ihre kostenlose Anmeldung finden Sie hier ...

Read more

IBM Informix Webcasts und Online-Präsentationen

Informix 14.10 unterstützt jetzt Common Table Expressions!

Informix 14.10. WebcastsIBM Community Informix Webcast:
Dienstag, 26. Mai 2020, 19:00 Uhr (CEST) (01:00 PM Eastern Daylight Time)

Übersicht:

Common Table Expressions (CTE) sind eine SQL-Standardfunktion, CTE vereinfachen Abfragen und machen Abfragen lesbarer. Verwenden Sie rekursive CTE, um hierarchische Daten und baum- bzw. grafikstrukturierte Daten abzufragen. Außerdem können Sie mit CTE Programmieraufgaben durchführen.

Nehmen Sie an diesem Webcast teil. Der Webcast bietet eine Demo um die Unterstützung von CTE's durch Informix 14.10 zu zeigen.

  • Non-recursive CTE
  • Recursive CTE
  • Nested recursive CTEs in one query
  • CTE with Insert, Update, Delete statements

Sprecher:

Jinming Xiao
Informix SQL/Optimizer Engineer
HCL Software

Jinming Xiao kam 1999 zu Informix und hat unter anderem an verschiedenen Informix-Komponenten wie Security, Networking, und SQL/optimizer gearbeitet.

Read more

Informix Roadmap

Informix RoadmapInformix Roadmap

IBM Informix Release Roadmap – Update März 2020

Planungen für Q2 und das zweite Halbjahr 2020

  • Informix 14.10 für IBM Cloud Pack verfügbar
  • 14.10.xC4 Fixpack mit verbesserten Backup Funktionen für Secondary’s
  • LinuxONE Plattform Support
  • Letztes zusammenfassendes Fix Release für Informix 11.70
  • ...

Innovationen für 2021 (in Prüfung)

Read more

Admin-Scout 2.4 - Entwicklungs- und Releaseschritte

Admin-Scout 2.4
Entwicklungs- und Releaseschritte

feature 100x100
Neue Features
improved 95x100
Verbesserte Eigenschaften
changed 107x100
Wichtige Änderungen
bugfix 100x100
Bug fixes
   

Read more

IBM Sub-Capacity Lizenzierung für Informix und Db2

IBM Sub-Capacity Lizenzierung für Informix und Db2

Prozessorbasierende Lizenzierung mit Full- und Sub-Capacity in virtuellen Umgebungen.

processor sub-capacityWerden Informix oder DB2 in virtuellen Umgebungen eingesetzt, stellt sich bei prozessorabhängigen Lizenzen schnell die Frage nach der Grundlage einer Lizenzierung. Ist eine Berechnung auf Basis der logischen Ressourcen hinreichend oder muss eine vollständige Lizenzierung der physischen Hardware erfolgen?

IBM bietet hierzu zwei Konzepte an:

  • Full-Capacity - für die Lizenzierung der physischen Hardware,
  • Sub-Capacity - für die Lizenzierung der Ressourcen einer virtuellen Umgebung.

Dieser Beitrag ist eine kurze Zusammenfassung der verschiedenen IBM Quellen zur Lizenzierung von Informix oder Db2 in virtuellen Umgebungen. Es werden die gängigen prozessor-basierenden Lizenzierungen und die damit verbundenen Definitionen für Full- und Sub-Capacity vorgestellt. Dieser Artikel bietet auch eine Zusammenfassung der allgemeinen Voraussetzungen und wichtige Informationen zur Nachweispflicht beim Einsatz einer Sub-Capacity Lizenzierung.

Übersicht
  • Einführung Processor Core

  • VPC - Virtual Processor Core Lizenzierung

  • PVU - Processor Value Unit Lizenzierung
    PVU - Lizenzierung mit Full-Capacity
    PVU - Lizenzierung mit Sub-Capacity

  • LUS - Limited Use Socket Lizenzierung
    LUS - Lizenzierung, Full- und Sub-Capacity

  • Sub-Capacity Lizenzierung, allgemeine Voraussetzungen und Nachweispflicht

Read more

Informix 271 could not insert new row - Downtime verhindert

Informix 271 could not insert new row -
Downtime verhindert

Wir überwachen für unsere Kunden existenziell wichtige und zeitkritische Datenbanksysteme.
Für das umfassende Monitoring und die Alarmierung setzen wir natürlich den Admin-Scout für Informix ein.

In diesem Beispiel aus der Praxis, hat ein Parameter die definierte Alarmschwelle erreicht.
Der Admin-Scout versendet eine E-Mail an den CURSOR Informix Support:

**************************************************

Notification Type: PROBLEM
Service: informix-checkalert
Alert color: RED

Message:
database: tablename has 16777215 pages, free are 1248744 pages
pagesisze is 2k maximum is 16.7 Mio pages

**************************************************

Bedeutung des Alarms

Eine Tabelle hat die maximale Anzahl von Pages allokiert und die freien Pages liegen unter 10%.
Sobald die freien Pages belegt sind, werden alle Versuche in diese Tabelle zu schreiben abgebrochen.

Read more

Informix Monitoring und Support - Referenzen

Zufriedener Administrator, Informix Support mit CURSOR

Informix Monitoring - Referenzen und Beispiele

Interessante Problemstellungen und deren Lösung - machen Sie sich ein Bild von unseren Leistungen!
  • Der CURSOR Informix Support betreut Kunden die in sicherheitsrelevanten Bereichen tätig sind, bzw. Kunden, die Informix als zentralen und sensiblen Bereich ihrer Daten-Infrastruktur einsetzen. Vor diesem Hintergrund wurden alle Beispiele anonymisiert.
  • Für eine persönliche Referenz vermitteln wir Ihnen gerne den direkten Kontakt - sprechen Sie uns an!

Read more

IBM Db2 V11.5 Revised information - Ankündigung ENUSZP19-0640 (2019-10)

IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Announcement ZP19-0640 mit überarbeiteten Informationen zu IBM Db2 11.5. Dieses Announcement ersetzt das vorausgehende Announcement ZP19-0261 vom 4. Juni 2019.
(IBM Europe Software Announcement ZP19-0640, vom 29. Oktober 2019)

Die wesentlichen Punkte des Announcements:

  • Einführung der neuen Db2-Editionen für den produktiven und nicht-produktiven Einsatz.
  • Richtigstellung der Angaben zur Db2 Community Edition,
    produktiv nutzbar aber keinen Support, Ablösung der Db2 Lite Edition.
  • Übersicht über die Erweiterungen und Verbesserungen von Db2 11.5.
  • Beschreibung der Virtual Processor Core Lizenzierung.
  • Migration von Lizenzen und Wartung vorheriger Versionen nach Db2 11.5.
  • Update zu den Unterstützungsprogrammen (Advance Recovery Feature, Q-Replication Feature …)
    sowie eine Liste der abgekündigten Features(IBM MQ, IBM Cognos Analytics, …).
  • Db2 und Hybrid Data Management HDMP (das Hybrid Data Management Platform Angebot).
  • Bestell- und Lizenz Informationen.

Lesen Sie die Auszüge aus dem Announcement, zu den neuen Editionen und zur Ablösung der Db2 Workgroup Edition.
(Für eine vollständige Übersicht benutzen Sie bitte den Link auf den PDF Download am Ende des Beitrags)

Read more

Informix V14.10.xC2 Editionen mit erweiterten Limits

Informix V14.10.xC2 Editionen mit erweiterten Limits

Informix 14.10. extended limitsInformix Release 14.10.xC2 vom September 2019

Für die Informix Developer-, Informix Express- und die Informix Innovator-C Edition, erhöht IBM mit dem Release 14.10xC2 die Limits für CPU und Hauptspeichernutzung.

Durch die Erhöhung wird der Einsatz von Informix für kleine und mittlere Anwendungen noch einmal deutlich attraktiver.

Das Upgrade erfolgte offenbar auf dem kleinen Dienstweg - ohne Announcement - durch Änderungen der Lizenzbestimmungen und mit Veröffentlichung von Release 14.10.xC2.

Kunden, die mit einer Neulizenz oder durch ein Update im Rahmen der Produktwartung auf dieser Version aufsetzen, kommen in den Genuss der Erweiterungen. Die Erweiterungen gelten nicht für ältere Releasestände, auch darin begründet, dass die Limits im Source fixiert sind.

Read more

IBM Db2 Workgroup ersetzt durch Db2 Standard Edition V11.5

IBM Db2 Workgroup ersetzt durch Db2 Standard Edition V11.5

Mit den beiden Announcements ZP19-0261 und ZP19-081 vom 4. Juni 2019 kündigt IBM eine Umstellung des Db2 Portfolios an.

IBM wird zukünftig das Db2 Datenbanksystem über drei Editionen positionieren:

Die Lizenzierung der Db2 Standard- und Db2 Advanced Edition wird ausschließlich über die Virtual Processor Core Metrik (VPC) erfolgen
(oder für nicht produktive Systeme über Authorized User). Für bestehende Lizenzierungen sind Umrechnungen auf VPCs vorgesehen.

Aktuell in Umstellung ist die Db2 Workgroup Edition, für die keine Neulizenzierung und ab dem 1.11.2019 auch keine Wartungsverlängerung mehr angeboten wird.
Es erfolgt eine (automatische) Umstellung auf die Db2 Standard Edition und VPC Lizenzierung im Rahmen der Wartungsverlängerungen.
Kunden die Db2 Workgroup Edition im Einsatz haben, müssen jetzt ihre aktuelle und ihre zukünftige Lizenzierung prüfen.
Nach einer Umstellung auf VPC Lizenzierung sind sie gegebenenfalls deutlich unterlizenziert!

Read more

IBM Db2 V11.5 Enhancements - Ankündigung ENUSZP19-0261 (2019-06)

IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Db2 V11.5 bietet Verbesserungen zur Automatisierung des Datenmanagements, zur Eliminierung von ETL und zur Unterstützung von KI-Daten-Workloads
(IBM Europe Software Announcement ZP19-0261, dated June 4, 2019)

Die IBM Db2-Familie hybrider Datenmanagementlösungen basiert auf einer intelligenten gemeinsamen SQL-Engine, die auf Skalierbarkeit und Flexibilität ausgelegt ist und die sowohl lokal On-Premis, als auch in einer privaten- oder public-Cloud ausgeführt werden können. Db2 verwendet Open-Source-Technologie und bietet eine einzigartige Sicht auf Daten, die es Unternehmen ermöglicht, das Datenmanagement zu automatisieren, ETL zu eliminieren und Daten-Workloads mit künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen.

IBM Db2 V11.5 bietet Datenbankeffizienz, Einfachheit und Zuverlässigkeit in Form von neuen Funktionen und Verbesserungen, die eine Vielzahl von Geschäftsanforderungen erfüllen. Robuste Unternehmenssicherheit, vereinfachte Installation und Bereitstellung, verbesserte Benutzerfreundlichkeit und Akzeptanz, ein optimierter Aktualisierungsprozess, Verbesserungen für große Datenbanken und Verbesserungen bei BLU Acceleration sind die Hauptvorteile dieser neuen Technologie:

  • 4K Sektor Unterstützung
  • Verbesserte CF recovery time
  • Neue Monitoring Metriken
  • Automatisches Recompress feature für Tabellen
  • Verbesserungen des Call level interface driver (CLI)

Weitere Verbesserungen der IBM Hybrid Data Management Platform (HDMP) sind zum Beispiel:

  • Eine neue Version des IBM Db2 Event Store 2.0. optimiert für ereignisgesteuerte Anwendungen und Echtzeit Analysen.
  • Verbesserte Applikations-Kompatibilität, standardisierte APIs, flexible Lizenzierung, und operationale Kompatibilität innerhalb der Db2 Produktfamilie.

Eine der wichtigsten Auswirkungen für Db2 Kunden, ist die Einführung von drei neuen Editionen, die ab Sommer 2019 die bestehenden Editionen schrittweise ablösen werden. Das Db2 Portfolio wird sich zukünftig auf die Db2 Lite Edition, Db2 Standard Edition und Db2 Advanced Edition stützen. Neben Authorized User Lizenzierung für non-production Umgebungen, wird die Virtual Processor Client Lizenzierung durchgängige Lizenzmetrik sein.

Part number description
Part number
Pogram ID
IBM Db2 Advanced Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233MLL 5737-K73
IBM Db2 Advanced Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5ULL 5737-K73
IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL 5737-K74
IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL 5737-K74
IBM Db2 Lite Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Monthly License
D233XLL 5737-K75
IBM Db2 Developer C
Authorized User
Monthly License
D2340LL 5737-K75
IBM Hybrid Data Management Platform
On-Premise Authorized User
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233VLL 5737-K76
IBM Hybrid Data Management Platform
On-Premise Authorized User
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5YLL 5737-K76
Für eine vollständige Übersicht, rufen Sie bitte den ganzen Artikel auf. Das Announcement steht für Sie zum Download zur Verfügung!

Read more

IBM Db2 11.5 Editionen und Lizenzen

IBM Db2 11.5 Editionen und Lizenzen

Vier Editionen - zwei Lizenzmodelle

IBM erweitert im Mai 2020 die Db2 Datenbankflotte um eine vierte Edition. Die neue Db2 Base Edition übernimmt die Rolle der Db2 Standard Edition im Segment für kleine und mittlere Anwendungen. Dafür wurde die Db2 Standard Edition, ihrem Leistungsumfang entsprechend, mit einer Preisanpassung in die gehobene Mittelklasse überführt.

Einen kostenlosen Einstieg in die Db2 Welt bietet weiterhin die Db2 Community Edition. Alle Editionen verfügen über den vollständigen Funktionsumfang des Db2 Datenbanksystems. Die Differenzierung der Editionen erfolgt über wenige Parameter, wie zum Beispiel Hauptspeicher, CPU Cores oder Datenbankgröße. High-End im Db2 Portfolio bleibt die Db2 Advanced Edition als unlimitierte Ausführung.

Im Rahmen der Neugruppierung wurde die Lizenzierung stark vereinfacht. Im produktiven Einsatz ist die Virtual Processor Core Lizenzierung das einheitliches Lizenzmodell für die drei kostenpflichtigen Editionen. Für Entwicklungs- und Testumgebungen bietet IBM die Db2 Standard und die Db2 Advanced Edition auch nach dem Authorized User Modell an.

Dieser Beitrag stellt die neuen Editionen kurz vor, erläutert die Lizenzierung und bietet Hintergrundinformationen mit Referenzen auf die Quellen der IBM.

Detaillierte Übersichten zu vorausgehenden Db2 Editionen, Db2 V11.1 und Db2 V10.5, finden Sie auf unseren Seiten hier.

Read more

IBM Software Abkündigung ZP19-0081 (2019-06)

IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Software Abkündigung:
IBM Db2 Produkte, ausgewählte Produktnummern
(IBM Europe Withdrawal Announcement ZP19-0081, dated June 4, 2019)

Mit dem IBM Withdrawal Announcement ZP19-081 und Wirkung zum 4. Juni 2019, wird IBM die Vermarktung von Teilenummern zu den folgenden Programmen einstellen. Für Kunden mit Db2 Workgroup Server Lizenzierungen erfolgt eine Umstellung auf die Db2 Standard Edition.

Nachfolgende Tabelle bietet einen Auszug zu den Artikeln der Db2 Workgroup Server Edition.
Withdrawn part number description
Part number
Withdrawal
Replacemet part number description
Part number
Avialability
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Authorized User Single Install
License + SW Subscription & Support 12 Months
D5B77LL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Authorized User Single Install
Annual SW Subscription & Support Renewal
E1B79LL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Limited Use Socket
License + SW Subscription & Support 12 Months
D0A1LLL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Limited Use Socket
Annual SW Subscription & Support Renewal
E07BQLL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Processor Value Unit (PVUs)
License + SW Subscription & Support 12 Months
D55TWLL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
PVU Option Processor Value Unit (PVU)
Annual SW Subscription & Support Renewal
E024RLL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Virtual Server
License + SW Subscription & Support 12 Months
D1MHTLL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Virtual Server
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0MKTLL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
Für eine vollständige Übersicht, rufen Sie bitte den ganzen Artikel auf. Das Announcement steht für Sie zum Download zur Verfügung!

Read more

Ankündigung IBM Preisanpassungen für Informix 14.10

Ankündigung IBM Preisanpassungen für Informix 14.10

PreisupdateMit Veröffentlichung am 10. September, kündigt IBM weltweite Preisanpassungen für das Softwareportfolio an. Dies umfasst ab dem 1. Januar 2020 auch die Informix Produkte.

Für den Vertrieb innerhalb der Bundesrepublik Deutschland werden die Informix Preise ab dem 1. Januar 2020 um etwa 3% angehoben. Dies betrifft sowohl Neulizenzen als auch Produktwartung (Renewals).

Registrierte Besucher können die von IBM vorgesehenen Preise für Informix 14.10 hier einsehen.

Einen Auszug aus dem Announcement finden Sie hier:

Read more

Informix 14.10 - Informix Client-SDK Support für 32-Bit Anwendungen

Informix 14.10 - Client-SDK Support für 32-Bit Anwendungen

toolsViele Applikationen die auf Informix aufsetzen haben zwei Punkte gemeinsam: existenzielle Bedeutung für das Unternehmen und außergewöhnlich lange Nutzungszeiträume. Es verwundert nicht, dass viele langjährig etablierte Lösung als 32-Bit Versionen vorliegen.

Mit Einführung von Informix 14.10 im April 2019 und dem aktuellen Client-SDK 4.5, bieten IBM bzw. HCL keine 32-Bit Portierungen mehr für die neuen Versionen an.

Viele 32-Bit Anwendungen können aus Gründen der Softwaretechnik nur mit hohen Aufwand auf 64-Bit portiert werden. Bleibt diesen Anwendungen mittelfristig der Einsatz auf Informix 14.10 verwehrt?

Die entscheidende Frage ist, werden auch weiterhin 32-Bit Anwendungen unterstützt und wenn ja wie lange?

CURSOR hat dieses Problem frühzeitig erkannt und gegenüber IBM und HCL auf die Notwendigkeit einer Lösung hingewiesen.

Read more

Admin-Scout 2.3 - Neues Scheduler Modul

Admin-Scout 2.3 - Neues Scheduler Modul

schweissen 600x400cWir haben uns die Frage gestellt, welche Bereiche eines Informix Datenbanksystems müssen manuell administriert werden und wo ist die Einrichtung einer automatisierten Administration möglich. Ziel ist es eine zunehmende Automatisierung und selbständige Optimierung des Systems über ein Wechselspiel von Sensoren und Tasks zu erreichen.

Ein wichtiger Aspekt hierbei ist die Verwaltung der internen Datenbank Prozesse. Ältere Administratoren kennen noch das Einrichten von wiederkehrenden Aufgaben über einen Cronjob. Aktuelle Informix Editionen bieten heute eine eigenständige Verwaltung von Jobs, einschließlich der Erstellung eigener Tasks und Sensoren mit dedizierten Ergebnistabellen und Reports.

Als Grundlage zum Einrichten von Aufgaben stellt Informix ein SQL-API und entsprechende Kommandos zur Verfügung. Wer sich als Informix Administrator eher selten mit dem Aufbau und der Verwaltung von Tasks und Sensoren beschäftig, wird feststellen, dass dies schnell eine komplexe Herausforderung darstellt. Wir habe uns deshalb in der neuen Version des Admin-Scout dem Thema Scheduler intensiv angenommen und ein neues Admin-Scout Modul für die Administration von Tasks und Sensoren entwickelt.

Das Admin-Scout 2.3 Scheduler Modul, bietet eine zentralisierte Administration aller Tasks und Sensoren

Read more

Admin-Scout 2.3 - Übersicht neue Features in Version 2.3

Admin-Scout 2.3 - Übersicht neue Features in Version 2.3

Informix mit SSL-VerbindungSchon in den letzten Versionen hat sich im Admin-Scout vieles um eine Verbesserung der Sicherheit gedreht. Besonders wichtig war es uns, dass während einer Anmeldung keine Passwörter mehr zwischen Admin-Scout und dem Browser übertragen werden.

In der Version 2.3 setzt wir unser Bestreben fort, eine erhöhte Sicherheit gegen das Ausspähen von Daten zwischen Informix Server und Client bzw. dem Admin-Scout zu ermöglichen.

Übersicht der Neuerungen:
  • https Port ist jetzt aktiv – Generierung eines Self-Signed Zertifikats
  • Einrichtung einer verschlüsselten SSL Verbindung auf dem Datenbankport
  • Einfachere Auswahl der Instanzen – Zugriff auf Instanzen verschiedener Gruppen
  • Autologon-Feature – automatische Verbindung mit einer Standard-Instanz
  • Neues Scheduler Modul – Zusammenfassung aller Scheduler Module
  • Neues Modul Cluster-Konfiguration
  • Neues Modul DBSpace Layout History
  • Backup/Restore jetzt mit SQL Editor Files
  • Zusätzliche Auswertung der InformixHQ Monitoring-Datenbank

Read more

Einrichtung einer sicheren SSL-Verbindung für Informix Server und Clients

Einrichtung einer sicheren SSL-Verbindung für Informix Server und Clients

Informix mit SSL-VerbindungIn öffentlichen, aber auch in privaten Netzwerken, besteht primär die Gefahr, dass eine Verbindung zwischen einem Datenbankserver und einem Client abgehört werden kann.

Der beste Weg um das Abhören zu verhindern, ist der Aufbau einer verschlüsselten Verbindung. Informix bietet eine einfache Möglichkeit SSL-Verbindungen einzurichten. Server und der Client verfügen dabei über einen privaten Schlüssel, der vor dem Verbindungsaufbau ausgetauscht und sowohl auf dem Server wie auf dem Client in einem verschlüsselten Keystore gespeichert wird.

Dieser Artikel beschreibt wie Sie mit wenigen Kommandos eine sichere SSL-Verbindung für Informix Server und Clients einrichten.

Ausgangspunkt für diesen Beitrag ist die Entwicklung des CURSOR Admin-Scout. Die Informix Administration mit dem Admin-Scout erfolgt klassisch über eine Server-Client Verbindung. Für uns war es ein wichtiges Anliegen diese Verbindung nach anerkannten Verfahren abzusichern. Der zweite Teil des Beitrags beschreibt daher die Einrichtung einer SSL-Verbindung zwischen Datenbankserver und dem Admin-Scout.

Read more

Informix Virtual Processor Core Lizenzierung

Informix Virtual Processor Core Lizenzierung

Vereinfachte Lizenzierung von CPU-Cores mit Informix 14.10 Informix Virtual Processor Core Lizenzierung

IBM bietet mit der Freigabe von Informix 14.10 eine neue Möglichkeit der Lizenzierung an. Von speziellen Lizenzmodellen für ASL/ESA Vertriebspartner abgesehen, werden Informix Installationen bisher über Benutzer oder Prozessorleistung lizenziert. 

Dabei wird die Lizenzierung nach Prozessorleistung (PVU-Lizenzierung) von vielen Vertriebspartnern in der Kalkulation als zu kompliziert und zu wenig vergleichbar kritisiert. In reinen Softwareprojekten ist die Zielplattform in der Angebotsphase oft noch unbestimmt. Eine PVU-Lizenzierung kann den potentiellen Kunden nicht angeboten werden, da die Grundlage für eine Kalkulation zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt ist.

Hier bietet die neue Lizenzierung von Prozessorkernen nun eine sinnvolle Alternative, die in der Einfachheit der Bewertung aber auch durch Preisvorteile gegenüber einer PVU-Lizenzierung besticht.

Read more


News für IBM Informix, Db2, Tools und Services

 
db iot 400x200 informix news 400x80  

Informix News

 
db oltp 400x200 db2 news 400x80  

IBM Db2 News

 
tools 400x200 admin tools 400x80  

Admin-Tools News

  • Admin-Scout Newsblog 
    Neues aus der Entwicklung und zum Einsatz im Informix Monitoring.
    Vorstellung neuer Features, Anwendungsbeispiele und Lösungen zur Informix Administration mit dem Admin-Scout.
 
service 400x200 service news 400x80  

Service News

  • Die CURSOR Service Distribution adressiert Technologiepartner, die IBM Datenbanksoftware in ihre Lösungen integrieren. Dies setzt ein tieferes technisches Verständnis für die Produkte voraus. Hier unterscheidet sich die CURSOR Service Distribution von anderen Distributoren.
  • Dieses technische Knowhow, stellen wir im Rahmen unserer Service Leistungen allgemein zur Verfügung. Im Bereich Service Distribution haben wir einige Beiträge speziell zum Informix Monitoring, Serviceleistungen für Informix und Workshops für Informix neu eingestellt.
 
article archive 400x200 article archive 400x80  

Archivierte Beiträge

  • Damit die Inhalte dieser Website einem aktuellen Stand entsprechen, nehmen wir von Zeit zu Zeit nicht mehr relevante Beiträge zurück.
  • Sollte ein bestimmter Beitrag nicht mehr verfügbar sein, sprechen Sie uns bitte an. Gerne hinterlegen wir den Beitrag erneut in unserem Artikelarchiv.
     

invispix 10x10
invispix 10x10
OEM/ESA LizenzenOEM/ESA Lizenzen

IBM OEM Lizenzen

Informix für EinkäuferInformix für Einkäufer

Informix für Einkäufer

IBM Db2 für EinkäuferIBM Db2 für Einkäufer

IBM Db2 für Einkäufer

Service und SupportService und Support

Service und Support

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.