invispix 10x10

Aktuelle News der CURSOR Service Distribution


  • Db2 Edition V11.5 (18.10.2019)
  • Db2 WE Withdrawal (04.10.2019)
    Abkündigung IBM Db2 Workgroup Server Edition - Ersetzung durch Db2 Standard Edition (VPC)
  • Db2 Workgroup VPC (18.10.2019)
  • Informix 14.10 Limits (25.10.2019)
    Upgrade für Developer-, Express- und Innovator-C Edition
  • Preisanpassung 2020 (02.10.2019)
    Informix Preise 2020 hier einsehen / IBM Announcement lesen
  • Informix 14 CSDK 32-Bit Support (05.08.2019)
    Informix 14.10 - Unterstützung auch für 32-Bit Anwendungen - CURSOR trägt zur Klärung bei
  • Admin-Scout 2.3 - Übersicht neue Features in Version 2.3 (24.05.2019)
    Admin-Scout 2.3 - Neue Features - Security - Task-Scheduler - Cluster Konfiguration
  • Informix SSL Verbindung (15.05.2019)
    Informix 14.10 - sichere SSL-Verbindung Server und Clients einrichten
  • Informix VPC Lizenzierung (03.05.19)
    Informix 14.10 - Virtual Processor Core - die sinnvolle Alternative in der Prozessor Lizenzierung
  • Informix 14 Datenblatt (12.04.19)
    Informix 14.10 - aktuelle Produktbeschreibung der IBM - hier zum Download!

 
db iot 400x200 informix news 400x80  

Informix News

 
db oltp 400x200 db2 news 400x80  

IBM Db2 News

 
tools 400x200 admin tools 400x80  

Admin-Tools News

  • Admin-Scout Newsblog 
    Neues aus der Entwicklung und zum Einsatz im Informix Monitoring.
    Vorstellung neuer Features, Anwendungsbeispiele und Lösungen zur Informix Administration mit dem Admin-Scout.
 
service 400x200 service news 400x80  

Service News

  • Die CURSOR Service Distribution adressiert Technologiepartner, die IBM Datenbanksoftware in ihre Lösungen integrieren. Dies setzt ein tieferes technisches Verständnis für die Produkte voraus. Hier unterscheidet sich die CURSOR Service Distribution von anderen Distributoren.
  • Dieses technische Knowhow, stellen wir im Rahmen unserer Service Leistungen allgemein zur Verfügung. Im Bereich Service Distribution haben wir einige Beiträge speziell zum Informix Monitoring, Serviceleistungen für Informix und Workshops für Informix neu eingestellt.
 
article archive 400x200 article archive 400x80  

Archivierte Beiträge

  • Damit die Inhalte dieser Website einem aktuellen Stand entsprechen, nehmen wir von Zeit zu Zeit nicht mehr relevante Beiträge zurück.
  • Sollte ein bestimmter Beitrag nicht mehr verfügbar sein, sprechen Sie uns bitte an. Gerne hinterlegen wir den Beitrag erneut in unserem Artikelarchiv.
     

Übersicht neue Beiträge

IBM Sub-Capacity Lizenzierung für Informix und Db2

IBM Sub-Capacity Lizenzierung für Informix und Db2

Übersicht zur prozessorbasierenden Lizenzierung von Informix und Db2
Einsatz von Full- und Sub-Capacity Lizenzierung für virtuelle Umgebungen

Zur Beachtung:

  • Angesprochende Lizenzmodelle werden hier ausschließlich zur Ermittlung des Lizenzumfangs und zur Vorstellung der Full- bzw. Sub-Capacity Konzepte betrachtet. Für eine vollständige Referenz der Lizenzierung sind die Lizenzbestimmungen des jeweiligen Produktes heranzuziehen.
Inhalt
  • Einführung Processor Core

  • VPC - Virtual Processor Core Lizenzierung

  • PVU - Processor Value Unit Lizenzierung
    PVU - Lizenzierung mit Full-Capacity
    PVU - Lizenzierung mit Sub-Capacity

  • LUS - Limited Use Socket Lizenzierung
    LUS - Lizenzierung, Full- und Sub-Capacity

  • Sub-Capacity Lizenzierung, allgemeine Voraussetzungen und Nachweispflicht

Read more

Informix 271 could not insert new row - Downtime verhindert

Informix 271 could not insert new row -
Downtime verhindert

Wir überwachen für unsere Kunden existenziell wichtige und zeitkritische Datenbanksysteme.
Für das umfassende Monitoring und die Alarmierung setzen wir natürlich den Admin-Scout für Informix ein.

In diesem Beispiel aus der Praxis, hat ein Parameter die definierte Alarmschwelle erreicht.
Der Admin-Scout versendet eine E-Mail an den CURSOR Informix Support:

**************************************************

Notification Type: PROBLEM
Service: informix-checkalert
Alert color: RED

Message:
database: tablename has 16777215 pages, free are 1248744 pages
pagesisze is 2k maximum is 16.7 Mio pages

**************************************************

Bedeutung des Alarms

Eine Tabelle hat die maximale Anzahl von Pages allokiert und die freien Pages liegen unter 10%.
Sobald die freien Pages belegt sind, werden alle Versuche in diese Tabelle zu schreiben abgebrochen.

Read more

Informix Monitoring und Support - Referenzen

Zufriedener Administrator, Informix Support mit CURSOR

Informix Monitoring - Referenzen und Beispiele

Interessante Problemstellungen und deren Lösung - machen Sie sich ein Bild von unseren Leistungen!
  • Der CURSOR Informix Support betreut Kunden die in sicherheitsrelevanten Bereichen tätig sind, bzw. Kunden, die Informix als zentralen und sensiblen Bereich ihrer Daten-Infrastruktur einsetzen. Vor diesem Hintergrund wurden alle Beispiele anonymisiert.
  • Für eine persönliche Referenz vermitteln wir Ihnen gerne den direkten Kontakt - sprechen Sie uns an!

Read more

IBM Informix Webcasts und Online-Präsentationen

Informix 14.10. WebcastsInformix 14.10 - Tuning-Tipps
für RSS-, SDS- und HRD-Cluster

Webcast: Donnerstag 5. Dezember 2019, 17:00 Uhr (CET)

Summary:

In Informix 14.10 wurde der Logical-log transfer- und replay-Mechanismus komplett überarbeitet. Gegenüber früheren Informix-Versionen (v.12.10) unterstützt Informix 14.10 die Replikation mit fünf bis acht mal höheren Transaktionsraten.

In diesem Webcast werden Performance-Verbesserungen in 14.10.xC1 vorgestellt und Tipps zur Leistungssteigerung der Informix RSS-, SDS- und HRD-Cluster-Cluster gegeben.

Speaker:

Vladimir Kolobrodov
Informix Performance Engineer
HCL Software

Vladimir Kolobrodov ist Performance Architect bei HCL Software. Er ist ein Informix- und Hardware-Guru mit über 20 Jahren Erfahrung mit Informix in verschiedenen Umgebungen, darunter PlayStation 3, Raspberry Pi, Enterprise POWER, SPARC und Intel-Systeme.

Read more

IBM Db2 V11.5 Revised information - Ankündigung ENUSZP19-0640 (2019-10)

IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Announcement ZP19-0640 mit überarbeiteten Informationen zu IBM Db2 11.5. Dieses Announcement ersetzt das vorausgehende Announcement ZP19-0261 vom 4. Juni 2019.
(IBM Europe Software Announcement ZP19-0640, vom 29. Oktober 2019)

Die wesentlichen Punkte des Announcements:

  • Einführung der neuen Db2-Editionen für den produktiven und nicht-produktiven Einsatz.
  • Richtigstellung der Angaben zur Db2 Community Edition,
    produktiv nutzbar aber keinen Support, Ablösung der Db2 Lite Edition.
  • Übersicht über die Erweiterungen und Verbesserungen von Db2 11.5.
  • Beschreibung der Virtual Processor Core Lizenzierung.
  • Migration von Lizenzen und Wartung vorheriger Versionen nach Db2 11.5.
  • Update zu den Unterstützungsprogrammen (Advance Recovery Feature, Q-Replication Feature …)
    sowie eine Liste der abgekündigten Features(IBM MQ, IBM Cognos Analytics, …).
  • Db2 und Hybrid Data Management HDMP (das Hybrid Data Management Platform Angebot).
  • Bestell- und Lizenz Informationen.

Lesen Sie die Auszüge aus dem Announcement, zu den neuen Editionen und zur Ablösung der Db2 Workgroup Edition.
(Für eine vollständige Übersicht benutzen Sie bitte den Link auf den PDF Download am Ende des Beitrags)

Read more

Informix V14.10.xC2 Editionen mit erweiterten Limits

Informix V14.10.xC2 Editionen mit erweiterten Limits

Informix 14.10. extended limitsInformix Release 14.10.xC2 vom September 2019

Für die Informix Developer-, Informix Express- und die Informix Innovator-C Edition, erhöht IBM mit dem Release 14.10xC2 die Limits für CPU und Hauptspeichernutzung.

Durch die Erhöhung wird der Einsatz von Informix für kleine und mittlere Anwendungen noch einmal deutlich attraktiver.

Das Upgrade erfolgte offenbar auf dem kleinen Dienstweg - ohne Announcement - durch Änderungen der Lizenzbestimmungen und mit Veröffentlichung von Release 14.10.xC2.

Kunden, die mit einer Neulizenz oder durch ein Update im Rahmen der Produktwartung auf dieser Version aufsetzen, kommen in den Genuss der Erweiterungen. Die Erweiterungen gelten nicht für ältere Releasestände, auch darin begründet, dass die Limits im Source fixiert sind.

Read more

IBM Db2 Workgroup ersetzt durch Db2 Standard Edition V11.5

IBM Db2 Workgroup ersetzt durch Db2 Standard Edition V11.5

Mit den beiden Announcements ZP19-0261 und ZP19-081 vom 4. Juni 2019 kündigt IBM eine Umstellung des Db2 Portfolios an.

IBM wird zukünftig das Db2 Datenbanksystem über drei Editionen positionieren:

Die Lizenzierung der Db2 Standard- und Db2 Advanced Edition wird ausschließlich über die Virtual Processor Core Metrik (VPC) erfolgen
(oder für nicht produktive Systeme über Authorized User). Für bestehende Lizenzierungen sind Umrechnungen auf VPCs vorgesehen.

Aktuell in Umstellung ist die Db2 Workgroup Edition, für die keine Neulizenzierung und ab dem 1.11.2019 auch keine Wartungsverlängerung mehr angeboten wird.
Es erfolgt eine (automatische) Umstellung auf die Db2 Standard Edition und VPC Lizenzierung im Rahmen der Wartungsverlängerungen.
Kunden die Db2 Workgroup Edition im Einsatz haben, müssen jetzt ihre aktuelle und ihre zukünftige Lizenzierung prüfen.
Nach einer Umstellung auf VPC Lizenzierung sind sie gegebenenfalls deutlich unterlizenziert!

Read more

IBM Db2 V11.5 Enhancements - Ankündigung ENUSZP19-0261 (2019-06)

IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Db2 V11.5 bietet Verbesserungen zur Automatisierung des Datenmanagements, zur Eliminierung von ETL und zur Unterstützung von KI-Daten-Workloads
(IBM Europe Software Announcement ZP19-0261, dated June 4, 2019)

Die IBM Db2-Familie hybrider Datenmanagementlösungen basiert auf einer intelligenten gemeinsamen SQL-Engine, die auf Skalierbarkeit und Flexibilität ausgelegt ist und die sowohl lokal On-Premis, als auch in einer privaten- oder public-Cloud ausgeführt werden können. Db2 verwendet Open-Source-Technologie und bietet eine einzigartige Sicht auf Daten, die es Unternehmen ermöglicht, das Datenmanagement zu automatisieren, ETL zu eliminieren und Daten-Workloads mit künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen.

IBM Db2 V11.5 bietet Datenbankeffizienz, Einfachheit und Zuverlässigkeit in Form von neuen Funktionen und Verbesserungen, die eine Vielzahl von Geschäftsanforderungen erfüllen. Robuste Unternehmenssicherheit, vereinfachte Installation und Bereitstellung, verbesserte Benutzerfreundlichkeit und Akzeptanz, ein optimierter Aktualisierungsprozess, Verbesserungen für große Datenbanken und Verbesserungen bei BLU Acceleration sind die Hauptvorteile dieser neuen Technologie:

  • 4K Sektor Unterstützung
  • Verbesserte CF recovery time
  • Neue Monitoring Metriken
  • Automatisches Recompress feature für Tabellen
  • Verbesserungen des Call level interface driver (CLI)

Weitere Verbesserungen der IBM Hybrid Data Management Platform (HDMP) sind zum Beispiel:

  • Eine neue Version des IBM Db2 Event Store 2.0. optimiert für ereignisgesteuerte Anwendungen und Echtzeit Analysen.
  • Verbesserte Applikations-Kompatibilität, standardisierte APIs, flexible Lizenzierung, und operationale Kompatibilität innerhalb der Db2 Produktfamilie.

Eine der wichtigsten Auswirkungen für Db2 Kunden, ist die Einführung von drei neuen Editionen, die ab Sommer 2019 die bestehenden Editionen schrittweise ablösen werden. Das Db2 Portfolio wird sich zukünftig auf die Db2 Lite Edition, Db2 Standard Edition und Db2 Advanced Edition stützen. Neben Authorized User Lizenzierung für non-production Umgebungen, wird die Virtual Processor Client Lizenzierung durchgängige Lizenzmetrik sein.

Part number description
Part number
Pogram ID
IBM Db2 Advanced Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233MLL 5737-K73
IBM Db2 Advanced Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5ULL 5737-K73
IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL 5737-K74
IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL 5737-K74
IBM Db2 Lite Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Monthly License
D233XLL 5737-K75
IBM Db2 Developer C
Authorized User
Monthly License
D2340LL 5737-K75
IBM Hybrid Data Management Platform
On-Premise Authorized User
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233VLL 5737-K76
IBM Hybrid Data Management Platform
On-Premise Authorized User
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5YLL 5737-K76
Für eine vollständige Übersicht, rufen Sie bitte den ganzen Artikel auf. Das Announcement steht für Sie zum Download zur Verfügung!

Read more

IBM Db2 V11.5 - Übersicht Editionen und Lizenzen

IBM Db2 V11.5 - Übersicht Editionen und Lizenzen

Umstellung des Portfolios 2019/2020

Db2 11.5 wird primär in drei Editionen angeboten:

  • Db2 Advanced Edition
  • Db2 Standard Edition
  • Db2 Lite Edition / Db2 Community Edition

Alle bisher angebotenen Editionen werden auf diese drei Modelle überführt, mit Ausnahme der IBM Db2 Advanced Enterprise Server Edition.

Für die neuen Editionen sind nur noch zwei Lizenzmodelle verfügbar:

  • Einheitliche Metrik für alle Editionen ist das Virtual Processor Core Modell (VPC).
  • Für einen Einsatz in nicht produktiven Umgebungen (Entwicklungs- und Testsysteme)
    steht zusätzlich das Authorized User (AU) Modell zur Verfügung.
    (Hinweise zur Db2 V11.5 VPC oder Authorized User Lizenzierung weiter unten).

Read more

IBM Software Abkündigung ZP19-0081 (2019-06)

IBM Announcement ENUSZP19-0081IBM Software Abkündigung:
IBM Db2 Produkte, ausgewählte Produktnummern
(IBM Europe Withdrawal Announcement ZP19-0081, dated June 4, 2019)

Mit dem IBM Withdrawal Announcement ZP19-081 und Wirkung zum 4. Juni 2019, wird IBM die Vermarktung von Teilenummern zu den folgenden Programmen einstellen. Für Kunden mit Db2 Workgroup Server Lizenzierungen erfolgt eine Umstellung auf die Db2 Standard Edition.

Nachfolgende Tabelle bietet einen Auszug zu den Artikeln der Db2 Workgroup Server Edition.
Withdrawn part number description
Part number
Withdrawal
Replacemet part number description
Part number
Avialability
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Authorized User Single Install
License + SW Subscription & Support 12 Months
D5B77LL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Authorized User Single Install
Annual SW Subscription & Support Renewal
E1B79LL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Limited Use Socket
License + SW Subscription & Support 12 Months
D0A1LLL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Limited Use Socket
Annual SW Subscription & Support Renewal
E07BQLL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Processor Value Unit (PVUs)
License + SW Subscription & Support 12 Months
D55TWLL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
PVU Option Processor Value Unit (PVU)
Annual SW Subscription & Support Renewal
E024RLL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Virtual Server
License + SW Subscription & Support 12 Months
D1MHTLL Sept. 2, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
License + SW Subscription & Support 12 Months
D233RLL June 27, 2019
IBM Db2 Workgroup Server Edition
Virtual Server
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0MKTLL Nov. 1, 2019 IBM Db2 Standard Edition
VPC Option Virtual Processor Core
Annual SW Subscription & Support Renewal 12 Months
E0Q5WLL June 27, 2019
Für eine vollständige Übersicht, rufen Sie bitte den ganzen Artikel auf. Das Announcement steht für Sie zum Download zur Verfügung!

Read more

Ankündigung IBM Preisanpassungen für Informix 14.10

Ankündigung IBM Preisanpassungen für Informix 14.10

PreisupdateMit Veröffentlichung am 10. September, kündigt IBM weltweite Preisanpassungen für das Softwareportfolio an. Dies umfasst ab dem 1. Januar 2020 auch die Informix Produkte.

Für den Vertrieb innerhalb der Bundesrepublik Deutschland werden die Informix Preise ab dem 1. Januar 2020 um etwa 3% angehoben. Dies betrifft sowohl Neulizenzen als auch Produktwartung (Renewals).

Registrierte Besucher können die von IBM vorgesehenen Preise für Informix 14.10 hier einsehen.

Einen Auszug aus dem Announcement finden Sie hier:

Read more

Informix 14.10 - Informix Client-SDK Support für 32-Bit Anwendungen

Informix 14.10 - Client-SDK Support für 32-Bit Anwendungen

toolsViele Applikationen die auf Informix aufsetzen haben zwei Punkte gemeinsam: existenzielle Bedeutung für das Unternehmen und außergewöhnlich lange Nutzungszeiträume. Es verwundert nicht, dass viele langjährig etablierte Lösung als 32-Bit Versionen vorliegen.

Mit Einführung von Informix 14.10 im April 2019 und dem aktuellen Client-SDK 4.5, bieten IBM bzw. HCL keine 32-Bit Portierungen mehr für die neuen Versionen an.

Viele 32-Bit Anwendungen können aus Gründen der Softwaretechnik nur mit hohen Aufwand auf 64-Bit portiert werden. Bleibt diesen Anwendungen mittelfristig der Einsatz auf Informix 14.10 verwehrt?

Die entscheidende Frage ist, werden auch weiterhin 32-Bit Anwendungen unterstützt und wenn ja wie lange?

CURSOR hat dieses Problem frühzeitig erkannt und gegenüber IBM und HCL auf die Notwendigkeit einer Lösung hingewiesen.

Read more

Einrichtung einer sicheren SSL-Verbindung für Informix Server und Clients

Einrichtung einer sicheren SSL-Verbindung für Informix Server und Clients

Informix mit SSL-VerbindungIn öffentlichen, aber auch in privaten Netzwerken, besteht primär die Gefahr, dass eine Verbindung zwischen einem Datenbankserver und einem Client abgehört werden kann.

Der beste Weg um das Abhören zu verhindern, ist der Aufbau einer verschlüsselten Verbindung. Informix bietet eine einfache Möglichkeit SSL-Verbindungen einzurichten. Server und der Client verfügen dabei über einen privaten Schlüssel, der vor dem Verbindungsaufbau ausgetauscht und sowohl auf dem Server wie auf dem Client in einem verschlüsselten Keystore gespeichert wird.

Dieser Artikel beschreibt wie Sie mit wenigen Kommandos eine sichere SSL-Verbindung für Informix Server und Clients einrichten.

Ausgangspunkt für diesen Beitrag ist die Entwicklung des CURSOR Admin-Scout. Die Informix Administration mit dem Admin-Scout erfolgt klassisch über eine Server-Client Verbindung. Für uns war es ein wichtiges Anliegen diese Verbindung nach anerkannten Verfahren abzusichern. Der zweite Teil des Beitrags beschreibt daher die Einrichtung einer SSL-Verbindung zwischen Datenbankserver und dem Admin-Scout.

Read more

Informix Virtual Processor Core Lizenzierung

Informix Virtual Processor Core Lizenzierung

Vereinfachte Lizenzierung von CPU-Cores mit Informix 14.10 Informix Virtual Processor Core Lizenzierung

IBM bietet mit der Freigabe von Informix 14.10 eine neue Möglichkeit der Lizenzierung an. Von speziellen Lizenzmodellen für ASL/ESA Vertriebspartner abgesehen, werden Informix Installationen bisher über Benutzer oder Prozessorleistung lizenziert. 

Dabei wird die Lizenzierung nach Prozessorleistung (PVU-Lizenzierung) von vielen Vertriebspartnern in der Kalkulation als zu kompliziert und zu wenig vergleichbar kritisiert. In reinen Softwareprojekten ist die Zielplattform in der Angebotsphase oft noch unbestimmt. Eine PVU-Lizenzierung kann den potentiellen Kunden nicht angeboten werden, da die Grundlage für eine Kalkulation zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt ist.

Hier bietet die neue Lizenzierung von Prozessorkernen nun eine sinnvolle Alternative, die in der Einfachheit der Bewertung aber auch durch Preisvorteile gegenüber einer PVU-Lizenzierung besticht.

Read more

Internationale IBM Informix Tage 2019

Internationale IBM Informix Tage 2019 IBM Informix Tage 2019

European IBM Informix Days 2019
am 3. und 4. Juni im IBM Watson IoT Center in München

IBM bietet in diesem Jahr eine internationale Veranstaltung für Informix Kunden aus dem europäischen Raum an.

Die zweitägige Veranstaltung punktet mit Beiträgen direkt aus den Informix Entwicklungs- und Supportabteilungen. Unter anderen wird der Informix Chief Architect, Shawn Moe, neue Features vorstellen, die in der seit kurzem verfügbaren Informix Version 14.10 enthalten sind.

Analog zu den Informix Technologietagen der letzten Jahre, gibt es vertiefende Vorträge zu technischen Themen. Hierzu gehören auch Beispiele für neuartige Anwendungen von Informix - insbesondere aus dem Bereich Internet of Things (IoT). Best Practice Berichte, direkt von Informix Anwendern, runden das Vortragsangebot ab.

Am Abend des ersten Veranstaltungstags ist ein gemeinsames Abendessen geplant um das Networking zwischen den Teilnehmern zu unterstützen.

Nutzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs, nicht nur mit anderen Informix Kunden und Partnern, sondern auch mit IBM und HCL Mitarbeitern.

Eingeladen sind alle Kunden, Partner und Interessenten die im Kontakt mit dem IBM Informix Produktumfeld stehen. Da die Veranstaltung dieses Jahr sich an Teilnehmer aus ganz Europa richtet, sind die Vorträge auf Englisch.

Die Veranstaltung ist kostenlos, es werden keine Teilnahmegebühren erhoben.
Bitte registrieren Sie sich so bald wie möglich für die European IBM Informix Days 2019!

Selbstverständlich wird auch das Informix-Team der CURSOR Service Distribution an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Wir freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen und laden Sie schon jetzt zu anregenden Gesprächen über den Einsatz und die Administration von Informix ein!

Read more

IBM Informix 14.10 - Datenblatt / IBM Produktbeschreibung

IBM Informix 14.10 - Datenblatt / IBM Produktbeschreibung

Pünktlich zur Veröffentlichung der Informix 14.10, hat IBM ein neues Datenblatt für Informix bereitgestellt. Lesen Sie hier eine Einführung zu den Stichpunkten Performance, Enterprise Replikation, Security oder Smart Triggers - und warum Informix die Schlüsseldatenbank für IOT Projekte ist!

Sie können das Datenblatt auch hier direkt abrufen und einsehen.

The high-performance, low-footprint
database for analytics on the edge,
in the cloud and on premises

IBM Informix bietet:

  • Leistungsstarkes, optimiertes Zeitreihen und Geodatenmanagement
  • Automatisierte Administrations- und Selbstverwaltungsfunktionen
  • Minimale Installationsgrößen unter 100 MB für einfache Integration in IoT Gateways
  • IBM InformixHQ - neues Tool für instanzübergreifende Administration
  • Integrierter In-Memory Warehouse Accelerator (Advanced Enterprise)
IBM Informix 14.10 IBM Solution Brief - Download

Enterprise Datenbanken waren schon immer stark wenn es um schnelle Transaktionsverarbeitung und kontinuierliche Verfügbarkeit der Daten geht. Informix erledigt dies - legendär - mit minimaler Administration und höchster Sicherheit.

Das Internet der Dinge (IoT) bedeutet neue Herausforderungen, auch für Datenbanken. Unternehmen sehen sich in Zukunft mit einer Flut von unterschiedlichen Daten und Formaten konfrontiert, die für analytisches Monitoring oder als steuernde Ressource einzusetzen sind.

Viele Unternehmen haben sich für Informix entschieden, eine Lösung, die in der Lage ist, alle Anforderungen an Transaktionen und Analysen im Enterprise Umfeld, aber auch im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge zu erfüllen. IBM Informix ist eine leicht integrierbare, leistungsstarke Datenbank zur Verarbeitung von SQL, NoSQL, JSON, Zeitreihen oder Geodaten, wie sie im IoT Umfeld auftreten. Informix ist innerhalb von Minuten einsatzbereit und praktisch von jedem Desktop, Laptop oder mobilen Gerät aus zugänglich. Selbst wenn es auf Tausenden von Geräten weltweit eingesetzt wird, ist Informix einfach zu installieren und zu verwalten. Minimale Installationsgrößen - in einigen Fällen weniger als 100 MB - und die Möglichkeit, auf verteilten Geräten mit einer Vielzahl von automatisierten Verwaltungsfunktionen zu laufen, prädestinieren Informix für eine Integration in eingebettete Systeme oder IoT-Edge-Gateways.

Rufen Sie hier das IBM Informix 14.10 Datenblatt ab!
Neben ausführlichen Informationen zu den neuen Eigenschaften finden Sie hier auch eine Tabelle, in der die aktuellen Editionen, Express, Workgroup, Enterprise und Advanced Enterprise, im Vergleich dargestellt werden.

Read more

IBM Software Abkündigungen für diverse Informix Versionen - ENUSZP19-0171 (2019-04)

ZP19-0171IBM Software Abkündigungen für diverse Informix Versionen.
(IBM Europe Software Ankündigung ZP19-0171, vom 9. April 2019)
Übersicht

Mit dem 137 Seiten umfassenden Announcement vom 9. April 2019, kündigt IBM für eine Vielzahl von Produkten neue End-of-Marketing (EOM) und End-of-Support (EOS) Termine an. Davon betroffen sind auch die Informix 11.7.x Versionen und die Informix Advanced Workgroup Edition 12.10.

Für die 11.7.x Versionen stehen als Nachfolger Informix 12.10 oder Informix 14.10 zur Verfügung.

Für die Informix Advanced Workgroup Edition wird es keine Fortsetzung geben, IBM beendet das Angebot dieser Edition zum 9. Juli 2019 (EOM). Kunden, die diese Edition in Wartung haben, werden allerdings weiter unterstützt. Ein Datum für das Ende des Supports (EOS) ist noch nicht veröffentlicht.
  • IBM Informix Advanced Workgroup Edition CPU Option Processor Value Unit (PVU) End-of-Marketing: 9. Juli 2019 - keine Ersetzungen.
Für die folgenden Informix Versionen und Programme wird IBM zum angegebenen Datum, Service und Support einstellen (EOS):
Progr. ID Name Version End-of-Service Replacement
5725-D14 IBM Informix Ultimate Warehouse Edition 11.7.x 30. Sept. 2020 14.1
5725-A39 IBM Informix Ultimate Edition 11.7.x 30. Sept. 2020 14.1
5725-A40 IBM Informix Growth Edition 11.7.x 30. Sept. 2020 14.1
5724-Z04 IBM Informix Express Edition 11.7.x 30. Sept. 2020 14.1
5724-C41 IBM Informix CISAM 7.24.x 30. April 2020 7.25
5724-C43 IBM Informix SE 7.24.x 30. April 2020 7.25
5724-C55 IBM Informix SQL 7.32.x 30. April 2020 7.50
5724-C66 IBM Informix 4GL Complier 7.32.x 30. April 2020 7.50
5724-C66 IBM Informix 4GL Rapid Development System 7.32.x 30. April 2020 7.50
5724-D27 IBM Informix DataBlade Workgroup bundle 1.0.x 30. April 2020 No replacement

 

Read more

IBM Informix 14.10 neues Release bringt Aufwertung der Editionen - ZP19-0078 (2019-03)

ZP19 0078 560x247IBM Informix 14.10 neues Release bringt Aufwertung der Editionen und leistungsstarke Verbesserungen in den Bereichen Performance, Sicherheit und Administration.
(IBM Europe Software Ankündigung ZP19-0078, vom 12. März 2019)
Übersicht

IBM Informix V14.10 bietet eine leistungsstarke, zuverlässige und kostengünstige Datenplattform für unternehmenskritische Geschäftsumgebungen. Informix V14.10 baut auf seinem leistungsstarken Funktionsumfang mit neuen Funktionen und Verbesserungen in verschiedenen Bereichen auf, darunter Unterstützung für Online-Transaktionsverarbeitung (OLTP) und Replikations-Workloads, Zeitreihen und Geodaten sowie Verbesserungen der Datensicherheit. Informix bietet weiterhin optimierte Leistung und Zuverlässigkeit in einer kostengünstigen und einfach zu verwaltenden Datenbankplattform, die für die kontinuierliche Verfügbarkeit kritischer Datenressourcen ausgelegt ist.

IBM Informix V14.10:

• Verbessert die Leistung von Secondary-backups und OLTP-Transaktionen
• Bietet höhere Sicherheit für Verschlüsselungscodes und Transport Layer Security (TLS)
• Verbessert die Benutzerfreundlichkeit, rationalisiert die Verwaltung und erhöht die Verfügbarkeit
• Bietet ein neues grafisches Verwaltungstool - InformixHQ
• Verbessert die Unicode-Unterstützung auf aktuelle V11-Spezifikationen
• Verbessert die Granularität von Zeitreihen und räumliche Projektionssysteme
• Aktualisiert die Plattformunterstützung auf die aktuellen 64-Bit-Betriebssystemstufen
• Anhebung der Hardwarelimitierungen für die Workgroup Edition
• Enthält Storage-Optimization für die Enterprise Edition

Read more

Informix Produktlinien und Editionen

IBM Informix Produktlinien

Vom Automaten zum globalen Konzern

Eingebettet in Hardware startet Informix mit einer Installationsgröße ab 80 MB (Megabyte). Davon ausgehend erlaubt die besondere Architektur eine dynamische Skalierung, bis hin zu hoch performanten - zero-downtime - Anwendungen und Terabyte großen Datenbeständen.

Die Informix Advanced Editionen erweitern die High-End Transaktionsverarbeitung mit analytischen in Memory Warehouse Funktionen. Transaktionelle Buchungen und geschäftliche Auswertungen - selbst großer Konzerne – können zeitgleich und innerhalb eines Datenbanksystems ausgeführt werden.

Editionen für alle Einsatzbereiche

Informix ist das erste Enterprise Datenbanksystem, das sich technologisch durchgängig für IoT, Industrie 4.0, transaktionelles OLTP und analytisches OLAP gleichermaßen eignet.

Um den unterschiedlichen Einsatzbereichen und Leistungsanforderungen der Kunden entgegen zu kommen, bietet IBM für Informix eine breite Palette von Editionen und Lizenzmodellen an. Angefangen mit den kostenlosen Editionen für die Community oder für Entwickler, startet die Express Edition mit etwa 250,- EURO je User. Die für mittelgroße Anwendungen besonders interessante Workgroup Edition wird mit etwa 530,- EURO je User angeboten. Die Lizenzierung erfolgt bei den meisten Editionen über Authorized User oder Prozessorleistung.

Wichtig

Für Softwarehersteller oder Technologiepartner stehen spezielle Preis- und Lizenzmodelle zur Verfügung.
Kommen Sie auf uns zu - die CURSOR Service Distribution ist hier Ihr Ansprechpartner!

ifx developer blue 400x100

ifx innovator blue 400x100

ifx express blue 400x100

ifx workgroup blue 400x100

ifx enterprise blue 400x100

ifx advanced blue 400x100

compare blue 400x100

Starten Sie hier mit der Auswahl Ihrer Edition:

Read more

Informix 14.10 - Release Vorschau

Informix 14.10 - Release Vorschau

Gießen, Februar 2019

Die CURSOR Service Distribution gehört zum Team der Informix 14.10 Betatester. Welchen Eindruck wir von der Version 14.10 haben, dürfen wir erst nach der offiziellen Freigabe verraten. Einige Details sind aber bereits durch die International Informix User Group (IIUG) veröffentlicht worden. An diese allgemein verfügbaren Informationen knüpfen wir hier an und stellen die wesentlichen Neuerungen kurz vor.

Lizenzierung - Informix Workgroup Edition

Anhebung der zugelassenen Ressourcen von 16 GB auf 32 GB Hauptspeicher und von 16 CPU-Cores auf 24 Cores.

Besonders Technologiepartnern werden sich über diese seit langem geforderte Erweiterung freuen, da sie Leistung und Einsatzbereich der für Integratoren wichtigen Workgroup Edition deutlich verbessern.

Lizenzierung - Informix Enterprise Edition

Storage Optimization (Datenkompression) wird zum allgemeinen Bestandteil der Enterprise Edition.

Alle Implementierungen der Informix 14.10 Enterprise Edition profitieren nun von dem schon seit längerem eingeführten und als Storage Optimization bekannten Feature. Bei Kunden, die Datenkompression bereits einsetzen, konnte die Datenbankgröße durchschnittlich auf ein Viertel reduziert werden - einhergehend mit schnelleren I/O-Operationen und schnelleren Backups.

Die Datenkompression reduziert den Speicherbedarf für Primär-, Sekundär-, Backup- und Protokolldaten und verbessert gleichzeitig die Leistung durch Reduzierung der I/O-Operationen.

Administration – schnellere Replikation

Eine Verbesserung der Replikation ermöglicht es Client-Anwendungen die nahezu latenzfreie Verbindung zwischen Primär- und Sekundärserver aufrechtzuerhalten. Dadurch wird eine schnellere Wiederherstellung bei Serverausfällen ermöglicht.

Administration - Enterprise Replication

Einrichten der Replikation von Informix Instanzen oder Datenbanken auf Unternehmensebene mit Enterprise Replication.

Es ist ein einziger Befehl, der die Einrichtung von Enterprise Replication und die Datenmigration zwischen zwei Informix-Serverinstanzen automatisiert, vor Ort oder in der Cloud. Dieser Befehl automatisiert Aufgaben wie das Definieren der Enterprise Replication-Domäne zwischen den beiden Servern, das Hinzufügen von Schlüsselspalten für die Tabellen, das Erstellen von erforderlichen Speicherplätzen für die Datenbanken, das Kopieren von Datenbankschemata vom Quellserver auf den Zielserver, das Erstellen von Replikatdefinitionen und schließlich das Synchronisieren von Daten zwischen Quell- und Zielserverinstanzen, alles in einer transaktionalen, flexibel abgestuften Weise und ohne Ausfallzeiten.

Administration – Informix HQ

InformixHQ ist die neu Webkonsole zur Visualisierung, Überwachung und Verwaltung von Informix-Serverinstanzen. InformixHQ ist speziell für die einfache Bedienung, Skalierung und Optimierung der Anforderungen aus Entwicklung und Administration konzipiert und wird als Bestandteil der Version 14.10 ausgeliefert.

InformixHQ bietet Funktionen für die Überwachung kritischer Performance Parameter. Das Überwachungssystem kann direkt in ein Alarmsystem eingebunden werden, so dass Administratoren sofort per E-Mail, Twilio oder PagerDuty benachrichtigt werden können.

InformixHQ ist skalierbar aufgebaut und kann effizient alle Informix-Datenbank-Serverinstanzen eines Unternehmens überwachen.

Als Informix Service- und Supportanbieter, haben wir Rahmen des Betatests ein besonderes Augenmerk auf das neue Administrationstool gehabt. Wie es um „des Kaisers neue Kleider“ im Einzelnen bestellt ist, werden wir in einem späteren Beitrag ausführlich berichten.

Industrie 4.0 / Logistik

Informix 14.10 verbessert die Granularität von Zeitreihen und die der räumlichen Projektion.

Durch die Unterstützung von Subsekunden-Zeitstempeln, wird der Einsatz in Umgebungen mit einer sehr schnellen Folge von Ereignissen ermöglicht.

Für den Logistikbereich wird die Unterstützung weiterer geodätischer und projektiver Systeme eingeführt. Dies ermöglicht es zum Beispiel, Sendungen in einem eigenen Koordinatensystem zu verfolgen.

Sicherheit

Informix 14.10 bietet höhere Sicherheit für Verschlüsselungscodes und integrierte Backup-Verschlüsselung.

Durch die Unterstützung des Remote Key Management Servers zur Generierung von Encryption Keys und die Reduzierung des DBA-Aufwands für die Verschlüsselung von Informix-Datensicherungen, wird die Datensicherheit auf Sicherungsmedien erhöht, ohne das Risiko des Schlüsselverlustes eingehen zu müssen. Der Encryption Keys selbst ist verschlüsselt (Envelope Encryption).

Entwickler - Common table expression (CTE)

Durch die Implementierung des SQL-Standards CTE wird Anwendungsentwickler die Lesbarkeit und Wartung komplexer Abfragen verbessert. Enwickler können CTE-Ergebnisse mehrfach in einer Abfrage verwenden, Pipeline-Aggregationen durchführen und leistungsstarke rekursive Abfragen schreiben. Komplexe Abfragen können dabei in einfache, ad hoc logische Bausteine unterteilt werden.

Informix 14.10 - wann kommt die Freigabe?

IBM und HCL haben Stand Februar 2019 noch kein Release Datum veröffentlicht. In Informix Insider Kreisen wird das Release 14.10 in Q1-2019 oder spätesten in Q2-2019 erwartet.

Wenn Sie das neue Release nicht verpassen wollen, registrieren Sie sich einfach für unseren
Informix Release Newsletter – wir halten Sie per E-Mail auf dem Laufenden.

release newsletter

Read more

invispix 10x10
invispix 10x10
OEM/ESA LizenzenOEM/ESA Lizenzen

IBM OEM Lizenzen

Informix für EinkäuferInformix für Einkäufer

Informix für Einkäufer

IBM Db2 für EinkäuferIBM Db2 für Einkäufer

IBM Db2 für Einkäufer

Cognos für EinkäuferCognos für Einkäufer

Cognos für Einkäufer

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.